Metzgerei Weyrich

Kundeninfo

Unser Rezept des Monats

Rezeptbild

Rinderrouladen

  • 2 Stunden 45 Minuten (Zubereitung- und Garzeit)
  • 4 Portionen

Zutaten

  • 4 Rinderrouladen
  • 400 gramm gemischtes Hackfleisch
  • 100 gramm Möhren
  • 100 gramm Sellerie
  • 3 große Zwiebeln
  • 150 gramm Gewürzgurken
  • 8 Scheiben Schinkenspeck dünn geschnitten
  • 4 EL Senf
  • 2 EL Tomatenmark
  • 500 ml Rinderfond
  • 150 ml trockener Rotwein
  • 2 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Schritt 1

Die Rinderrouladen aufrollen, die Gewürzgurken in kleine Würfel schneiden und eine Zwiebel in feine Ringe schneiden. Die Rouladen pfeffern, salzen und anschließend jede Roulade mit einem EL Senf bestreichen. Auf jede Roulade mittig in der Länge die Schinkenspeckscheiben, Gurkenwürfel und Zwiebelringe verteilen und jeweils 100g Hackfleisch auf die Rouladen geben. Nun von beiden Längsseiten etwas einschlagen, aufrollen und dann mit Zahnstochern feststecken / fixieren.


Schritt 2

Einen Bräter mit Butterschmalz erhitzen und die Rouladen darin von allen Seiten scharf anbraten. In der Zwischenzeit die restlichen Zwiebeln, Möhren und den Sellerie in kleine Würfel schneiden. Die Rouladen aus dem Bräter nehmen. Anschließend im Bräter die Gemüsewürfel rösten, Tomatenmark zufügen und ebenfalls gut rösten. Der Bräterboden darf ruhig dunkel werden. Mit dem Rotwein ablöschen und das "Eingebrannte" mit dem Kochlöffel vorsichtig lösen. Nochmals die Flüssigkeit ganz einkochen lassen und mit ein wenig Rinderfond auffüllen. Nochmals einkochen und dann den restlichen Rinderfond zugeben und die Rouladen auf das Gemüse geben. Die Rouladen sollten mit der Flüssigkeit fast ganz bedeckt sein.


Schritt 3

Kurz aufkochen lassen und dann bei mittlerer Temperatur und geschlossenem Deckel 1 Stunde schmoren lassen. Danach den Deckel einen Spalt öffnen und die Rouladen eine weitere Stunde schmoren lassen. Die Rouladen während der gesamten Schmorzeit 2 mal wenden.


Schritt 4

Die Rouladen nach der Schmorzeit aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Die Soße durch ein Sieb gießen und aufkochen. Soße mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.


Schritt 5

Als Beilage passen Semmelknödel und Rotkraut.


Ihre Bewertung


Klicken Sie auf die Anzahl der Sterne, die Sie vergeben möchtest: je höher die Anzahl, desto höher der Genuss.


  • Star1
  • Star2
  • Star3
  • Star4
  • Star5

Samstag | 22. September 2018
gegarter Heissrauch Schinken
100g | 1,79 Euro
Schweine Schnitzel a.d.Oberschale
kg | 8,88 Euro
Weyrich´s Käsewiener
zum warm machen
100g | 0,97 Euro

Besuchen Sie uns

Metzgerei Weyrich

Dr.-Ludwig-Opel-Str. 55
65428 Rüsselsheim

Öffnungszeiten

  • Montag | 07:30 - 18:00 Uhr
  • Dienstag | 07:30 - 18:00 Uhr
  • Mittwoch | 07:30 - 12:30 Uhr
  • Donnerstag  | 07:30 - 18:00 Uhr
  • Freitag | 07:30 - 18:00 Uhr
  • Samstag | 07:30 - 12:30 Uhr

Mittwochnachmittag geschlossen!